Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Starke Gemeinschaft

Das gemeinsame Ziel
Die OneGov Box wird getragen von einer Gemeinschaft von Partnern, Kunden und Herstellern, die über den Verein OneGov.ch organisiert sind. Sie alle sind Mitglieder des Vereins und sorgen gemeinsam für Qualität, Kontinuität und Innovation im offenen Austausch. Das gemeinsame Ziel ist es, im gegenseitigen Respekt und Vertrauen Lösungen zu entwickeln, zu nutzen und weiterzuentwickeln, die auf die verschiedenen Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer zugeschnitten sind und laufend von der Gemeinschaft auf zukünftige Anforderungen und Bedürfnisse optimiert werden.


Die gemeinsame Idee
Arbeitsabläufe vereinheitlichen, vereinfachen und effizienter gestalten – das ist die Idee hinter OneGov Box. Optimal aufeinander abgestimmte Module machen OneGov Box zum idealen Instrument für zeitgemässes E-Government und sind auch für Unternehmen leistungsfähige Werkzeuge für professionelles E-Business, einfache Kommunikation und sicheren Informationsaustausch. OneGov Box erfüllt die Ansprüche an gültige Standards, moderne SW-Entwicklung und effiziente Wartung. Als Open-Source Software ist sie frei verfügbar und individuell ausbaubar.


Der gemeinsame Weg
Um die Unabhängigkeit von OneGov Box, aber auch die kontinuierliche Weiterentwicklung der Lösung sicherzustellen, wurde der Verein OneGov.ch gegründet. Ideen und Anforderungen werden auf einer Plattform ausgetauscht und diskutiert. Für die solide Umsetzung werden gemeinsam die richtigen Partner evaluiert. So können Ressourcen geteilt und Synergien zum Nutzen der Gemeinschaft genutzt werden. Der Verein zertifiziert neue Module, garantiert die Releasefähigkeit und bürgt für die Qualität der involvierten Hersteller. Darüber hinaus übernimmt er Aufgaben im Bereich Repräsentation, Administration und Vernetzung. Damit sichert der Verein zuverlässig die Zukunft der OneGov Box.